Herzlich Wilkommen Gast, 

Wir würden uns freuen dich als neuen User begrüßen zu dürfen! 

Also registriere dich kostenlos um das Forum voll nutzen zu können.


Wertschätzung KS

Hier könnt ihr von jeglichen Fahrzeugen und Teilen den Preis schätzen lassen!

Wertschätzung KS

Beitragvon schlossgeist » 19.10.2018 16:07

Was wäre wohl ein realistischer Preis für das abgebildete Rad, als Info, alles, aber auch alles ist gemacht, Motor gleitgelagert, Sportnockenwelle neu, Vergaser neu, Kolben, Ventile, Führungen, Lager, Auspuff, Dichtungen sowieso. Getriebe Lager, Ketten, Dichtungen, Starterräder (alle vier), Feder dazu,. Lima komplett neu gewickelt, Gehäuse neu verzinkt, Kohlen und Regler neu. Lenklager neu, Gabelführungsbuchsen neu, Tank verchromt und aller Chrom neu, handliniert, Lack neu, kein Wasserbasis sondern 2K RAL 6009,. Hinterradgetriebe neu gelagert, Räder neu (Beiwagenübersetzung) Bremswelle ohne Spiel, Bremsbeläge, Spannbuchsen, Lager, Felgen und Speichen neu. Sitz Originalmaß neu, Seilzüge und Elektrik neu, also alle Details wirklich einwandfrei, das Ding ist mit wirklich sehr viel Liebe neu aufgebaut, es gibt keinen einzigen Sechskant mit 13 mm! Alle M8 haben 14 mm!
Das Krad fährt sich wirklich gut, suppt kein Öl und hört sich auch mechanisch sehr gesund an, damit ich dem Verkäufer, der sie nicht jetzt unbedingt verkaufen will, ich sie aber gerne hätte, nicht vor den Kopf stoße, wäre es schon gut wenn ich da schon was realistisches ins Feld führen könnte um ihn vielleicht doch zu einem Verkauf zu bewegen.

Im voraus vielen Dank!

Grüße Jan

Bild
Zuletzt geändert von schlossgeist am 05.11.2018 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
Voll gut. Leergut.
schlossgeist
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.2018
Geschlecht:

Re: Wertschätzung KS

Beitragvon Wolfgang Z. » 21.10.2018 10:24

Gute Frage, ich würde sagen, das Fahrzeug ist soviel Wert wie die Verkäufer bereit sind zu zahlen. Das eventuell 5000 oder auch nur 3000 sein. Musst halt mal bei Ebay Kleinanzeigen sehen, was die für so ein Fahrzeug verlangen und ob sie das Fahrzeug auch für den Preis verkaufen können.
Benutzeravatar
Wolfgang Z.
Zündappspezialist
Zündappspezialist
 
Beiträge: 4947
Registriert: 02.2012
Geschlecht:

Re: Wertschätzung KS

Beitragvon schlossgeist » 21.10.2018 12:58

Immerhin eine Reaktion, dachte schon da kommt gar nix mehr, wahrscheinlich muß man sich wohl doch eher auf Fratzenbuch verlagern, die Zeiten der Foren sind vielleicht doch schon irgendwie vorbei.

Nur soviel, vierstellig geht bei Viertaktern von Zündapp nichts, es wird schon fünfstellig sein müssen, daß man mir hier aber rät mich bei ebay und so umzusehen, naja, soo prickelnd finde ich das nun gerade nicht.
Wie es aussieht habt ihr es hier eher mit den Mopedchen, ich bitte meinen Irrtum zu entschuldigen, soll nicht wieder vorkommen.

Gruß

Jan
Zuletzt geändert von schlossgeist am 25.10.2018 18:42, insgesamt 1-mal geändert.
Voll gut. Leergut.
schlossgeist
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.2018
Geschlecht:

Re: Wertschätzung KS

Beitragvon ichroque » 22.10.2018 06:44

Also Wolfgang, ich denke du bist da weit weit unter Wert. Da sind ja schon Neuteile mit dem Wert verbaut worden. Wieviel sie wert ist liegt aber im Auge des Betrachters. Manche sagen eben nur 3000-5000, andere wahrscheinlich 15000-20000.

Wer die unbedingt haben will, zahlt jeden Preis dafür.
Grüße
Thomas

DB 203 Comfort Bj1953
C50 Sport Bj 1972
Benutzeravatar
ichroque
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 765
Registriert: 08.2013
Wohnort: 84567 Erlbach
Highscores: 1
Geschlecht:

Re: Wertschätzung KS

Beitragvon Wolfgang Z. » 28.10.2018 09:38

ichroque hat geschrieben:Also Wolfgang, ich denke du bist da weit weit unter Wert. Da sind ja schon Neuteile mit dem Wert verbaut worden. Wieviel sie wert ist liegt aber im Auge des Betrachters. Manche sagen eben nur 3000-5000, andere wahrscheinlich 15000-20000.

Wer die unbedingt haben will, zahlt jeden Preis dafür.

Der Betrag war ja nur so als Beispiel gedacht. Ich hätte auch 8000 schreiben können. Ich wollt damit nur sagen, das der Markt den Preis bestimmt. Sind die Leute bereit den geforderten Betrag zu zahlen ist ja alles ok. Aber ich habe feststellen müssen, das die Zeit für teure Zündapps vorbei ist... so leicht verkauft sich keine Zündapp mehr wie noch vor ein paar Jahren als man für Schrott schon einige 1000 € haben knnte......
Benutzeravatar
Wolfgang Z.
Zündappspezialist
Zündappspezialist
 
Beiträge: 4947
Registriert: 02.2012
Geschlecht:

Re: Wertschätzung KS

Beitragvon Wolfgang Z. » 28.10.2018 09:41

schlossgeist hat geschrieben:Immerhin eine Reaktion, dachte schon da kommt gar nix mehr, wahrscheinlich muß man sich wohl doch eher auf Fratzenbuch verlagern, die Zeiten der Foren sind vielleicht doch schon irgendwie vorbei.

Nur soviel, vierstellig geht bei Viertaktern von Zündapp nichts, es wird schon fünfstellig sein müssen, daß man mir hier aber rät mich bei ebay und so umzusehen, naja, soo prickelnd finde ich das nun gerade nicht.
Wie es aussieht habt ihr es hier eher mit den Mopedchen, ich bitte meinen Irrtum zu entschuldigen, soll nicht wieder vorkommen.

Gruß

Jan

Hallo Jan. Das Endeder Forenzeit habe ich schon vor Jahren vorraus gesagt. Heute sind nur ncoh Fazebook "In". Da gibt es aber auch solche Erscheinungen. Die Gruppe die vor Jahren noch "In" war ist heute schon wieder "Out". Die Zeit ist halt schnelllebieger geworden. Leider....
Benutzeravatar
Wolfgang Z.
Zündappspezialist
Zündappspezialist
 
Beiträge: 4947
Registriert: 02.2012
Geschlecht:

Re: Wertschätzung KS

Beitragvon schlossgeist » 30.10.2018 16:49

Dann sollte man überlegen die Rubrik Wertschätzungen einfach zu schließen, oder einen Standardtext wie du ihn schon angeführt hast einzusetzen.

Ich meine Foren sollten sich quasi als Nachschlagewerk verstehen, die oft an den Tag gelegte "Sozialkomponente" führt zur Gruppenbildung und Bunkermentalität die neue Nutzer eher abstößt, dazu kann das tatsächlich besser in Fratzenbuch u.ä. ausgelebt werden.

Mich interessieren die persönlichen Verhältnisse eines anonymen Nutzers tatsächlich nicht die Bohne, im Gegenteil, diese mancherorts angelegten Listen über die privaten Besitzverhälnisse finde ich eher, freundlich ausgedrückt, unreif.

Auch ungünstig ist der Umgang mit Kritik, vielmehr der bisweilen nicht vorhandene, das wird sogleich als Beleidigung aufgefasst und ggf. wird gesperrt.

Zu was das dann führt kann man an ehemals großen Foren eindrucksvoll sehen.

Gruß Jan

PS: zu dem oben abgebildeten Motorrad, Wolfgang, sicher bestimmt der Käufer in gewisser Weise den Preis, nur in der Liga eben nicht alleine, wenn der Käufer nur Summe X zu bezahlen bereit ist, wird er eben damit leben müssen so ein Krad nicht zu bekommen, da gibts keine Schnapper mehr, die Dinger und die Vorkriegsviertakter sind relativ dünn gesät, teuer in der Instandsetzung und da weiß jeder was geht. Ist so ähnlich wie im Restaurant für 5€ ein Rindersteak haben zu wollen, da gibts dann allenfalls ein belegtes Brot.

Im übrigen konnte ich den Eigentümer selbst nicht mit 20000 € dazu erweichen den Apparat herzugeben, er sagte mir unverblümt, daß er das Rad nicht zum Zwecke des Verkaufes instandgesetzt hat, alleine die gesamten Aufwendungen inkl. der Arbeit damit nicht bezahlt wären. Die Arbeitsstunden brauche er nur für sich nicht zu rechnen, im Verkaufsfalle sähe das aber anders aus, denn dann hätte er nur seine Zeit für das Hobby anderer vertan. Das Krad wird sein Sohn erben (wobei das auch im Idealfalle auch noch ein paar Jahrzehnte dauern wird), der auch hin und wieder damit fährt, also wieso sollte er sie Fremden für kleines Geld überlassen.
Dem gab es von meiner Seite dann nichts mehr hinzuzufügen.
Voll gut. Leergut.
schlossgeist
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.2018
Geschlecht:


Zurück zu "Wertschätzungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste